Lea - Bretterbude Heiligenhafen

Lea - Rezeptionsmitarbeiterin
Bretterbude Heiligenhafen

seit 2016 im Unternehmen

Mein Name ist Lea, bin zum jetzigen Zeitpunkt 21 Jahre alt und gebürtige Hamburgerin. Durch die Hand meiner Eltern wurde ich in die Gastronomie eingeführt. Ich habe in verschiedenen Ländern gelebt, was ich dem Beruf meines Vaters zu verdanken habe, viel Schönes und viel Fremdes kennengelernt. 

Nach meinem Schulabschluss in Heiligenhafen und Praktika in Hotels meiner Heimatstadt, dachte ich an nichts mehr, außer das ruhige Städtchen zu verlassen - da kam die Bretterbude. Abgesehen davon, dass mein Vater auch hier seine Finger etwas mit im Spiel hatte, gefiel mir das Konzept sehr gut und ich konnte mich damit identifizieren. Der Aufbau-Monat der Inneneinrichtung im Bums hat viel Spaß gemacht und mich als Azubi an die verschiedenen Teams gebunden. An alle die von damals noch da sind - Danke! Ihr seid der Grund warum ich die Ausbildung in der Bretterbude gemacht habe! Die verschiedenen Abteilungen zu durchlaufen, was in dem Sinne ja in einer HoFa-Ausbildung passieren muss, macht auf jeden Fall viel mehr Laune, wenn die Crew weiß, was sie an einem hat. 

Für einen selbst sind diese Wechsel auch was feines - wenn man Bock auf die Gastronomie/ Hotellerie hat, ist es cool rauszufinden, wo man sich selbst sieht. Für mich ist es die Rezeption. Dort werde ich nun auch nach meiner Ausbildung übernommen und unterstütze Hanna!

Ich freue mich auf meine Kollegen und Freunde mit denen man sich allseits gut versteht (das nicht immer alles im grünen Bereich ist versteht sich von selbst, wir sind ja Menschen und keine Roboter - und das ist gut so!!). Bin gespannt wo die Reise mit den Heimathafen® Hotels und der Bretterbude noch hingehen wird – gemeinsam wachsen kann man aufjedenfall und man hat viele Möglichkeiten sich auszuprobieren und sich weiterzuentwickeln.

weiterlesen